Tagespflege und Mobiler Pflegedienst in Velbert

Die Zahl der Pflegebedürftigen Senioren und Patienten in Deutschland wird durch den Demografischen-Wandel immer wichtiger, immer mehr Personen benötigen Hilfe im Alltag. Es möchte aber nicht jeder direkt in ein Pflege- oder Senioren-Heim in Velbert, hier kann ein mobiler Pflegedienste wertvolle Arbeit leisten um den Betroffenen so lange wie möglich ein Leben in Ihrer gewohnten Umgebung und ihrer Stadt Velbert zu ermöglichen.

Pflegedienst in Velbert

Was ist ein mobiler Pflegedienst, wozu benötigt man diesen in Velbert ?

Ein mobiler Pflegedienst unterstützt Pflegebedürftige Personen und ihre Angehörigen in Velbert, bei der Pflege im eigenen Zuhause. Er bietet im Alltag vielen Familien, Unterstützung bei der Pflege ihrer Familienangehörigen die nicht mehr in der Lage sind ihre täglichen Bedürfnisse selbstständig zu bewältigen. Die ambulante Pflege aus Velbert, ermöglicht es das Angehörige ihren Beruf und die Betreuung besser organisieren können. Das Personal des Pflegedienstes kommt zu den Pflegebedürftigen ins Haus und hilft fachgerecht bei der täglichen Pflege. Der ambulante Pflegedienst ermöglicht es Betroffenen, trotz Pflegebedürftigkeit in Ihrer vertrauten Umgebung in Velbert zu bleiben.

Die Leistung der ambulanten Pflege umfasst verschiedene Bereiche:

  • Pflegerische Tätigkeiten wie die Körperpflege, die Ernährung und das erhalten der Mobilität
  • Lagerung und Pflege von Bettlägerigen Patienten
  • Häusliche Krankenpflege wie zum Beispiel, Medikamentengabe, Verbandswechsel, Injektionen und anderen medizinischen Maßnahmen
  • Ebenso gehört die Beratung der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen bei Fragen zur Pflege, sowie die Unterstützung bei der Vermittlung von Essen auf Rädern oder Fahrdiensten in das Aufgabengebiet der ambulanten Pflege
  • Auch der Täglich einkauf und das reinigen der Wohnung kann vom Pflegepersonal übernommen werden.

Was ist der Unterschied zur Tagespflege in Velbert ?

In einer Tagespflege in Velbert werden pflegebedürftige Menschen mit psychischen oder körperlichen Einschränkungen tagsüber gepflegt und betreut. Abends werden die Personen dann wieder in ihr eigenes Zuhause gefahren. Die Tagespflege in Velbert ermöglicht es, trotz Erkrankungen zu Hause zu leben. Die Selbständigkeit wird dabei erhalten und vom Pflegepersonal gefördert. Die Tagespflege ist im Gegensatz zum Heimaufenthalt eine gute Alternative. Auch mit der Tagespflege werden die Angehörigen so entlastet das Sie ihrem Beruf weiterhin nachgehen können.

Die Pflegebedürftigen erleben wieder Beschäftigung in der Gemeinschaft, somit können auch weiterhin soziale Kontake zu anderen Menschen gepflegt und unterstützt werden. In der Tagespflege werden gemeinsam die Mahlzeiten eingenommen, Ausflüge und Feiern bringen Abwechslung in den Alltag die Pflegebedürftige normalerweise im eigenen Haushalt nicht haben. Ruhemöglichkeiten sind in der Tagespflege genauso vorhanden wie ein Fahrdienst der die Gäste von zuhause abholt und bringt. Eine umfassende Betreuung und Unterstützung wird durch Fachkräfte aus pflegerischen und sozioaltherapeutischen Berufen gewährleistet.

Wie werden Tagespflege und Mobile Pflege in Velbert bezahlt ?

Zur Finanzierung der Leistungen der Tagespflege werden zwischen den Pflegekassen, den Trägern der Sozialhilfe und dem Träger der Tagespflegeeinrichtung in Velbert Verträge zur Vergütung geschlossen. Diese können für jede Tagespflegeeinrichtung unterschiedlich hoch sein. Der Tagessatz setzt sich wie folgt zusammen:

  • -Kosten für Pflege und Betreuung sowie Fahrtkosten, sofern ein Fahrdienst in Anspruch genommen wird.
  • Aufwendungen für die Anschaffung und Instandhaltung der Tagespflegeeinrichtung sowie notwendigen Gebäude und Einrichtungsgegenstände.
  • -Kosten für Verpflegung und Unterkunft.
  • Altenpflegeumlage zur Förderung der Altenpflegeausbildung. Diese ist nicht in allen Bundesländern gültig.

Die Kosten für Pflegeleistungen und die Fahrtkosten werden von den Pflegekassen bis zur Höhe der entsprechenden Sachleistungen übernommen. Die Höhe der gewährten Sachleistungen ist abhängig von der Pflegestufe, welche durch den Medizinischen Dienst festgelegt wird. Liegt eine Pflegestufe vor, werden die Kosten in der Regel auf Antrag der Tagespflegeeinrichtung in Velbert mit dem zuständigen Kostenträger z. B. der Kommune oder Stadt  abgerechnet und müssen normalerweise nicht vom Tagespflegegast übernommen werden.

Diese Seite ist ein kleines Beispiel wie man in localen Suchergebnissen für Ihre Stadt erfolgreich SEO einsetzen kann.